. Porträt

Dr. med. Silvia Müther

Position

Leiterin des Diabeteszentrums für Kinder und Jugendliche an den DRK Kliniken Berlin | Westend
Dr. med. Silvia Müther

Dr. med. Silvia Müther

Dr. med.  Silvia Müther ist die Leiterin des Diabeteszentrums an den DRK Kliniken Berlin | Westend, das als erstes Zentrum für Kinder und Jugendliche der Stadt Berlin von der Deutschen Diabetes Gesellschaft als "Diabetologikum DDG mit diabetesspezifischem Qualitätsmanagement" zertifiziert wurde. Die stationäre und ambulante Betreuung der Patienten findet im interdisziplinären Behandlungsteam statt, welches sich aus Diabetologen, Diabetesberaterinnen, Diätassistentinnen, Krankenschwestern und -pflegern, Sozialarbeiterinnen, Psychologinnen und Arzthelferinnen zusammensetzt.

Besonders wichtig ist Ihr eine patienten- und familienzentrierte Behandlung und Betreuung, bei der das einzelne Kind und seine Familie und ihre individuelle Situation und Bedürfnislage im Mittelpunkt der Bemühungen stehen. Die Diabetologin leitet zudem das Berliner Transitions Programm, ein Programm, das chronisch kranken Patienten beim Übergang in die Erwachsenenmedizin helfen und eine kontinuierliche medizinische Betreuung erleichtern soll.

Behandlungsschwerpunkte

  • Angebot aller modernen diagnostischen und therapeutischen Methoden der Diabetologie
  • Einzelschulung der Patienten und ihrer Familien
  • Schulung von Betreuungseinrichtungen (z.B. Schule, Hort, Kindergarten)
  • Gruppenschulungen
  • Stationäre Behandlung bei Manifestation der Erkrankung, bei Therapieumstellungen sowie bei akuten Problemen
  • Ambulante Sprechstunden
  • Hilfestellung bei psychischen oder sozialen Problemen
  • Diabetologische 24-Stunden Rufbereitschaft bei akuten Problemen

Berufliche Stationen

  • 1999 Promotion an der Freien Universität Berlin (Kinder- und Jugenddiabetologie)
  • 2003 Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Ärztliche Tätigkeit im Kinderkrankenhaus Nekölln Berlin, im Deutschen Herzzentrum Berlin, im Universitätsklinikum Benjamin Franklin und im Deutschen Kinder Urologie Zentrum Berlin
  • 2008 Kontinuierliche Facharzttätigkeit in der Patientenversorgung im Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche an den DRK Kliniken Berlin | Westend
  • 2008 Leiterin Projektmanagement des Berliner Transitions Proramms
  • 2012 Diabetologin DDG
  • Zusatzbezeichnung Psychosomatische Grundversorgung
  • Diabetologin ÄK Berlin

Aktuelle Position

Seit 2015 Leiterin des Diabeteszentrums für Kinder und Jugendliche an den DRK Kliniken Berlin | Westend

 

 

 

 
Zum Weiterlesen
| Eure Nahrungsmittel sollen eure Heilmittel sein: Wie wahr dieser Satz des griechischen Arztes Hippokrates ist, zeigt sich, wenn man den Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise im Lot halten will. Mit einem konsequenten, gesunden Lebens- und Ernährungsstil kann man den Diabetes vom Typ 2 damit wirkungsvoll „behandeln“.
. Mehr zum Thema
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
 
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.