. Porträt

Dr. med. Barbara Brückner

Position

Chefärztin des Brustzentrums am Krankenhaus Waldfriede, Berlin
Dr. med. Barbara Brückner

Dr. med. Barbara Brückner

Barbara Brückner ist Chefärztin eines nach den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Brustzentrums. Technisch und fachlich auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, kann die Gynäkologin und ihr Team den Patientinnen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Behandlung von gut- und bösartigen Veränderungen der Brust anbieten. Vakuumbiopsie, hochauflösender Ultraschall und die plastische Rekonstruktion zum Wiederaufbau der Brust gehören zu den Schwerpunkten von Barbara Brückner.

Beratung und Betreuung finden im interdisziplinären Behandlungsteam statt, welches sich aus Gynäkologen, internistischen Onkologen, Radiologen, Strahlenmedizinern, Pathologen, Psychologen und plastischen Chirurgen zusammensetzt. Zu dem legt die Expertin für onkologische Brustchirurgie grossen Wert auf individuelle und persönliche Begleitung der Patientinnen während der Behandlung und die Einbeziehung ihrer Angehörigen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Behandlung von gut- und bösartigen Veränderungen der Brust
  • Hochauflösender Ultraschall
  • Digitale Mammographie
  • Vakuumbiopsie
  • Plastische Rekonstruktion zum Wiederaufbau der Brust

Berufliche Stationen

  • 2000 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Operative Oberärztin Universitäts-Frauenklinik Bonn
  • Leitende Oberärztin Universitäts-Frauenklinik Bonn

Aktuelle Position

Seit 2006 Chefärztin des Brustzentrums am Krankenkaus Waldfriede, Berlin

Zum Weiterlesen
| Chronisch gewordene Infektionen mit Hepatitis B und C können lange symptomfrei verlaufen. Ob ein Screening sinnvoll sein könnte, sollte nun das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) untersuchen. Das Ergebnis des Vorberichts: Ob der Nutzen den Schaden eines Screenings überwiegt, ist aufgrund fehlender Studien nicht zu sagen.
. Mehr zum Thema
Argentinische Allee 40
14163 Berlin
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) bedeutet für viele Patienten meist einen weitgehenden Verlust ihres bisherigen Lebens. Dennoch gibt es bisher kaum wirksame Therapien und zu wenig Forschung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Professor Carmen Scheibenbogen über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten gesprochen.