Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
 
01.07.2012

Dr. med. Barbara Brückner

Position

Chefärztin des Brustzentrums am Krankenhaus Waldfriede, Berlin

Dr. med. Barbara Brückner

Barbara Brückner ist Chefärztin eines nach den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Brustzentrums. Technisch und fachlich auf dem neuesten Stand der Wissenschaft, kann die Gynäkologin und ihr Team den Patientinnen alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Behandlung von gut- und bösartigen Veränderungen der Brust anbieten. Vakuumbiopsie, hochauflösender Ultraschall und die plastische Rekonstruktion zum Wiederaufbau der Brust gehören zu den Schwerpunkten von Barbara Brückner.

Beratung und Betreuung finden im interdisziplinären Behandlungsteam statt, welches sich aus Gynäkologen, internistischen Onkologen, Radiologen, Strahlenmedizinern, Pathologen, Psychologen und plastischen Chirurgen zusammensetzt. Zu dem legt die Expertin für onkologische Brustchirurgie grossen Wert auf individuelle und persönliche Begleitung der Patientinnen während der Behandlung und die Einbeziehung ihrer Angehörigen.

Behandlungsschwerpunkte

  • Alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Behandlung von gut- und bösartigen Veränderungen der Brust
  • Hochauflösender Ultraschall
  • Digitale Mammographie
  • Vakuumbiopsie
  • Plastische Rekonstruktion zum Wiederaufbau der Brust

Berufliche Stationen

  • 2000 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Operative Oberärztin Universitäts-Frauenklinik Bonn
  • Leitende Oberärztin Universitäts-Frauenklinik Bonn

Aktuelle Position

Seit 2006 Chefärztin des Brustzentrums am Krankenkaus Waldfriede, Berlin

 
Zum Weiterlesen

Proteine sind lebenswichtige Nährstoffe. Aber sie drohen zur Mangelware zu werden – zum Beispiel, ihre Herstellung mehr Wasser verschlingt, als in den Dürren des Klimawandels sicher verfügbar ist. Im Fraunhofer-Institut entwickeln Wissenschaftler nachhaltige Produktionssysteme für Eiweiß, die deutlich weniger Wasser, Düngemittel, Pestizide und Antibiotika brauchen als die konventionelle Fleischindustrie: Proteingewinnung aus Insekten, Pilzen, Algen.

17.04.2021

Der Wunsch nach ambulanten Operationen nimmt zu. Möglich wird das durch minimalinvasive Verfahren, bei denen den Chirurgen ein Schnitt von nur wenigen Millimetern Länge zum Arbeiten genügt. Zu den Operationen, bei denen Patienten schon am selben Tag wieder nach Hause dürfen, gehört auch der Bandscheibenvorfall.

Mehr zum Thema
Argentinische Allee 40
14163 Berlin
 
Logo Gesundheitsstadt Berlin