. Kongress

Deutscher Pflegetag 2019

STATION-Berlin (Gleisdreieck), Luckenwalder Str. 4–6, 10963 Berlin

Hochkarätige Fachvorträge, Podiumsdiskussionen und praxisorientierte Workshops bilden die neuesten Themen und Trends in der Pflege ab.

Die Fachausstellung deckt mit ihren Angeboten die gesamte Bandbreite der Pflege und schafft eine Plattform zum intensiven Erfahrungsaustausch für Experten, Entscheider und Multiplikatoren.
Der Deutsche Pflegetag richtet sich an Pflegefachkräfte, Pflegeschüler, Pflegeinteressierte und -Manager gleichermaßen.

Seien Sie dabei, wenn es wieder heißt: Pflege stärken mit starken Partnern!

EINIGE TOPTHEMEN 2019
•    Wie werden wir morgen arbeiten? Wie sehen neue Versorgungsformen und Arbeitsplätze aus?
•    Wird mit der Umsetzung der Pflegeberufe-Reform alles besser?
•    Wie können wir die Pflege weiterentwickeln? Professionalisierung vs. Gleichmacherei auf niedrigem Niveau.
•    Gibt es einen Ausweg aus der demografischen Falle?

Das Kongressprogramm, sowie Informationen zur Anmeldung finden Sie unten im Link.

Veranstalter
Deutsche Pflegerat (DPR) e.V.
und die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.