. Fortbildung

Datenschutz in der Praxis für Fortgeschrittene

Kassenärztliche Vereinigung Berlin, Masurenallee 6a, 14057 Berlin
CME-Punkte: 5
Kosten: 125,- EUR

Datenschutz ist ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements sowie der täglichen Arbeit. Da sich im Datenschutz immer wieder Veränderungen und neue Entwicklungen, wie z.B. die neue EU Datenschutz-Grundverordnung, ergeben, ist es wichtig, sich auf dem Laufenden zu halten. Aufbauend auf unserem Seminar „Workshop: Datenschutz in der Praxis“ (Seminar-Nr. 20) bietet Ihnen dieser Kurs die Gelegenheit, sich über Neuerungen und aktuelle Entwicklungen zu informieren.

Themenschwerpunkte:

  • Aktuelles zum Datenschutz, Auswirkungen und notwendige Umsetzungsmaßnahmen nach der neuen EU Datenschutz-Grundverordnung
  • Datenschutz-Check in der eigenen Arztpraxis
  • Weitergabe von Patientendaten, Umgang mit Anfragen Dritter
  • Datensicherheit und -schutz bei Nutzung moderner Hard- und Software
  • Einordnung von Wartung/Reparatur der Praxissoftware nach aktuellem EU-Recht
  • Fallbeispiele aus der Praxis

28.09.2018          13:00 - 17:00 Uhr

Referenten 
DeltaMed Veränderungsberatung im Gesundheitswesen

Werner Heckmann, Datenschutzbeauftragter der KV Berlin

Veranstalter 
Kassenärztliche Vereinigung Berlin

| Wer abnehmen möchte, greift gerne auf Obst zurück. Es ist vergleichsweise kalorienarm und lecker. Ernährungsexperten raten allerdings von zu vielen Obstmahlzeiten am Tag ab. Die zuckerhaltigen Snacks könnte den gegenteiligen Effekt bewirken.
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1
. Interviews
Dr. Iris Hauth, Chefärztin des Alexianer St. Joseph-Krankenhauses für Neurologie, Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Berlin-Weißensee, berichtet in Ihrem Buch "Keine Angst!" über Ursachen und Behandlung von Depressionen - und wie man sich davor schützen kann.
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.