Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt
Logo Gesundheitsstadt Berlin
Das Gesundheitsportal aus der Hauptstadt

Anzeige
 

Berlin

Hier finden Sie Neuigkeiten aus dem Berliner Gesundheits- und Forschungsumfeld. Wichtige Köpfe im Gesundheitswesen lassen wir in Interviews zu Wort kommen, in unseren Portraits können Sie sich schnell über Berliner Kliniken und ihre Chefärzte informieren. In Berlin werden die Weichen der Gesundheitspolitik gestellt. Wir sind nah dran und berichten über neueste Entwicklungen. Auch über die Aktivitäten und Veranstaltungen von Gesundheitsstadt Berlin e.V. halten wir Sie auf dem Laufenden.

Nachrichten zum Thema Berlin

Pluripotente Stammzellen haben das Potenzial, Menschen zu retten und Tierversuche zu ersetzen. An der Charité wurde das jetzt an einem jungen Patienten mit unheilbarem Leigh Syndrom demonstriert. Durch das humane Modell konnten die Forscher erstmals ein wirksames Medikament gegen die bislang unbehandelbare Erkrankung des Zentralen Nervensystems finden.

„Es wird schlimm werden“, hat der Virologe Christian Drosten vor einem Jahr vorausgesagt. Nicht nur im Hinblick auf Infektionszahlen und Corona-Tote sollte er Recht behalten. Nach einem Jahr Ausnahmezustand sind bei vielen Menschen buchstäblich die Reserven aufgebraucht. Gesundheitsstadt Berlin beleuchtet deshalb die sozialen und psychischen Folgen der Pandemie aus verschieden Blickwinkeln. Am Freitag ist dazu eine sechsseitige Sonderbeilage im Tagesspiegel erschienen.

13.02.2021

Die Querdenker-Demonstrationen in Leipzig und Berlin fanden ohne Masken und Abstandsregeln statt. Nun zeigt eine Studie, dass sie zu einer straken Ausbreitung des Corona-Virus in Deutschland beigetragen haben.

17.03.2019, aktualisiert: 24.01.2021

Bluthochdruck ist ein gesundheitliches Risiko. Aktuell steigt auch das Risiko für einen schweren COVID-19 Verlauf. Doch muss bei älteren Menschen, der Blutdruck tatsächlich unter 140/90 mmHg gesenkt werden? Eine Studie der Charité zeigt: Die leitliniengerechte Behandlung schadet über 80-jährigen sogar mehr als sie nützt.

07.01.2021

Der Lockdown wird bis zum 31. Januar verlängert und zum Teil verschärft. Neurdings sind Treffen sind nur noch mit einer weiteren Person erlaubt. Die Ausgangssperre „light“ bleibt indes, wonach man das Haus nur aus einem triftigen Grund verlassen kann.

Logo Gesundheitsstadt Berlin