. Seminar

Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker, die nicht Insulin spritzen

UB Qualitätssicherung /Sicherstellung , Pappelallee 5, 14469 Potsdam
CME-Punkte: 8
Gebühr: 105,- EUR
pro Arzt (160,- EUR pro Praxismitarbeiter) inkl. Seminarunterlagen & Verpflegung

Rund 80 % der ambulant betreuten Diabetiker lassen  
sich allein durch Diät oder mit oralen Antidiabetika  
behandeln.
Das Schulungsprogramm ist Voraussetzung einer erfolg-
reichen Langzeitbetreuung von Typ-2-Diabetikern ohne
Insulintherapie und damit zur Ergänzung der notwendi-
gen regelmäßigen Einzelberatung geeignet.

Themenschwerpunkte:
– postprandiale Glukosurie-Selbstkontrolle
– Pathophysiologie des Diabetes
– kilokaloriendefinierte Diätetik, körperliche Bewegung
– diabetische Neuropathie, Fußpflege
– Kontrolluntersuchungen bei Diabetes

Weitere Informationen finden Sie unten im Link.

Referentinnen
Michela-Doreen Gereke
Cottbus, FÄ f. Innere Medizin

Dr. med. Kristina Pralle
Berlin, FÄ f. Innere Medizin

Dr. med. Ute Rieger
Potsdam, FÄ f. Innere Medizin

Veranstalter
Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Die akute Aortendissektion ist immer ein Notfall. Einer Studie zufolge könnte vielen Menschen das Leben gerettet werden, wenn sie rechtzeitig und adäquat behandelt werden würden. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Dr. Stephan Kurz vom Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) über die Versorgungssituation und das erfolgreiche Projekt „Aortentelefon“ gesprochen.