. Fortbildung

Balint-Intensiv-Sonntag

die fortbilder, Bayerische Str. 33 , 10707 Berlin
CME-Punkte: 14
Kosten: 168,- EUR

In der Beziehung zwischen Arzt und Patient können Störungen auftreten, die das ärztliche Handeln und den Heilungsverlauf beeinträchtigen. In der Balintgruppe werden unter Leitung eines anerkannten Balintgruppenleiters von den Teilnehmern Patientinnen und Patienten vorgestellt, mit denen es zu Problemen gekommen ist oder sich solche abzeichnen. Im freien kollegialen Gespräch, in freier Assoziation und Phantasie, wird die Arzt-Patienten-Beziehung von den Gruppenteilnehmern beschrieben und eine Beziehungsdiagnose erstellt. Es entsteht dadurch ein erweitertes Bild der problematischen Beziehung, welches später einen veränderten, meist hilfreichen Zugang zum Patienten ermöglicht. Im Rahmen der Facharztausbildung sowie zur Abrechnung der Leistungen der Psychosomatischen Grundversorgung ist die Teilnahme an Balintgruppen obligat.

05.08.2018          09:00 - 19:00 Uhr 

Veranstalter
die fortbilder

. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender
. Interviews
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.
Das Chronische Fatigue Syndrom (CFS) bedeutet für viele Patienten meist einen weitgehenden Verlust ihres bisherigen Lebens. Dennoch gibt es bisher kaum wirksame Therapien und zu wenig Forschung. Gesundheitsstadt Berlin hat mit Professor Carmen Scheibenbogen über die Erkrankung und ihre Behandlungsmöglichkeiten gesprochen.