. Fortbildung

10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN)

Estrel Convention Center Berlin, Sonnenallee 225, 12057 Berlin
Kosten: 230,- EUR

Die Hauptthemen der 10. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) sind unter anderem: 

  • Berufspolitische Entwicklungen
  • Niere als Teil von Systemerkrankungen
  • Transplantation
  • Heimdialyseverfahren
  • Antikoagulation
  • Pädiatrische Nephrologie
  • Bildgebende Verfahren

Neben den verschiedenen Vorträgen werden wieder viele spannende Workshops zu folgenden Themen angeboten: 

  • Virtuelle Mikroskopie für Nephrologen
    (Mikroskopieren am PC)
  • Sonographie und Duplexsonographie der Nierenarterien
  • Sonographie und Duplexuntersuchung von Shuntgefäßen
  • Epidemiologie für Kliniker
  • Hands-on PD
  • Katheter
  • Shunt
  • Ultraschall für Beginner
  • GCP-Refresher-Kurs (ZKS Würzburg)

Die Zertifizierung der Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Berlin beantragt.

27.09. - 30.09.2018 

Referent u.a.
Professor Wolfgang J. Duschl
Astrophysik und Direktor des Instituts für Theoretische Physik und Astrophysik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Tagungspräsidenten 
Prof. Dr. Jan C. Galle
Märkische Kliniken GmbH, Klinikum Lüdenscheid, Klinik für Nephrologie und Dialyseverfahren, Lüdenscheid

Prof. Dr. Martin Zeier
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Medizinische Fakultät, Medizinische Klinik I, Sektion Nephrologie, Heidelberg

Veranstalter 
Aey Congresse GmbH 

Mail: nephrologie2018@aey-congresse.de 
Fon: +49 (0) 30 2900659-4 

| Der Hepatitis A Ausbruch in Berlin setzt sich auch in diesem Jahr fort. Männer, die Sex mit Männern haben, sind besonders stark betroffen. Das Lageso versucht, die Schwuleszene über soziale Medien und Postkarten vor dem „Gelbsucht-Virus“ zu warnen.
. Fortbildungen Hauptstadtregion
loading...
Terminkalender
. Weitere Veranstaltungen
loading...
Terminkalender

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1

St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof, Wüsthoffstraße 15, 12101 Berlin, Konferenzraum1
. Interviews
Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin und Professor für Klinische Naturheilkunde an der Charité, über die Grenzen der Schulmedizin, den Wildwuchs in der Naturheilkunde und warum sich beide Disziplinen gerade näherkommen.
Noch zu wenige Versicherte nehmen die Darmkrebsvorsorge wahr. Die AOK Nordost geht deshalb neue Wege. Stefanie Stoff-Ahnis, Mitglied der Geschäftsleitung der AOK Nordost und verantwortlich für das Ressort Versorgung, erläutert das Engagement, das soeben mit dem Felix Burda Award ausgezeichnet wurde.