Medizinische Forschung

Es wird geforscht: Nieren aus dem 3D-Drucker, der Einsatz bewährter Medikamente auf neuen Gebieten. Die Digitalisierung gibt der Forschung neue Möglichkeiten, Forschungsergebnisse zu bündeln und auszuwerten. Wir stellen Ihnen Ergebnisse, Studien und Vorhaben vor, die sich mit der Heilung und Verbesserung von Lebensbedingungen bei seltenen Erkrankungen und den großen Volkskrankheiten befassen. Gibt es Alternativen zu Tierversuchen? Wie steht es mit der Ethik in der Medizin? Lesen Sie, was sich auf dem spannenden Feld der medizinischen Forschung tut.

Nachrichten zum Thema Medizinische Forschung
| Die spinale Muskelatrophie führt oft schon nach wenigen Jahren zum Tod. In den USA wurde nun eine neue gentechnische Methode zugelassen, die das Fortschreiten der seltenen Erbkrankheit erstmals verlangsamen kann. Neurologen sprechen von einem Durchbruch.
| Kinder bekommen normalerweise keinen Hautkrebs – es sei denn sie leiden an der seltenen Erbkrankheit Xeroderma Pigmentosum (XP). Gesundheitsstadt Berlin sprach mit dem XP-Spezialisten Prof. Steffen Emmert über die Fortschritte in der Diagnostik und die Suche nach einer wirksamen Therapie.
| Die akute myeloische Leukämie (AML) kann bei Patienten, für die eine Stammzelltherapie zu gefährlich wäre, normalerweise nicht geheilt werden. Nun haben Forscher festgestellt, dass eine Impfung, bei der die Leukämie-Zellen mit dendritischen Zellen des Patienten fusioniert werden, einem Rückfall vorbeugen kann.